Beat Knechtle

Dem Ultratriathleten Beat Knechtle gelang 2013 ein ganz besonderes Kunststück. Den ersten Zehnfachen (IRONMAN) im Oktober in Italien bestritt er als Vorbereitung auf den zweiten Zehnfachen im November in Mexiko. Da in Italien das Wetter von Tag zu Tag schlechter wurde wollte Knechtle einfach nur möglichst schnell wieder an die Wärme und schaffte es den Wettkampf mit fast 6 Stunden Vorsprung zu gewinnen. Ein Monat später war es im mexikanischen Monterrey genau gleich kalt wie in Italien und wieder wollte er möglichst rasch ins warme Hotelbett. Und er belegte erneut Rang 1. Somit ist er der erste Schweizer der einen zehnfachen Ironman je gewann und der erste und bislang einzige Triathlet der Welt der im gleichen Jahr 2 Zehnfache gefinisht hat, und als Zugabe noch beide auf Rang 1 beendete.